Therapie-Angebot

Tiefenpsychologische Psychotherapie im Einzelsetting

Die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie ist neben der Verhaltenstherapie und der Psychoanalyse ein wissenschaftlich begründetes Richtlinienverfahren. Als sog. psychodynamische Psychotherapie hat sie ihren Ursprung in der psychoanalytischen Theorie, welche von unbewussten psychischen Konfliktspannungen ausgeht. In der therapeutischen Beziehung werden gemeinsam diese innenseelische Konflikte bearbeitet, die sich im Laufe des Lebens entwickeln und ihren Ursprung in der frühkindlichen Entwicklung haben. Es handelt sich also um eine "Gesprächstherapie" bei der man sich im Einzelsetting gegenübersitzt, die Konversation sozusagen freifließend abläuft.

Psychotherapie in tschechischer Sprache möglich                                          - Psychoterapie v češtině -

Psychodynamická psychoterapie vychází z psychoanalýzy, od které převzala teorie o významu nevědomí, vnitřních konfliktů a o jejich původu v minulosti. Na rozdíl od klasické psychoanalýzy se ale zabývá i současnými problémy klienta a jeho mezilidskými vztahy. Jedná se o terapii „povídavou,“ jejíž hlavní formou je volně plynoucí rozhovor. Ve společném dialogu se věnujeme hlubším významům a souvislostem sdíleného, a případným žádoucím změnám v postojích či v chování.

Hypnotherapeutische Elemente

Als Ergänzung zur psychodynamischen Therapie kann Hypnose die Effektivität einer Psychotherapie verstärken. Es handelt sich bei der Tranceinduktion um eine besondere Art von Fokus, der nach innen gerichtet ist. Man arbeitet mit der inneren Vorstellungskraft und unbewussten Anteilen, mit dem Ziel die eigene Selbstwirksamkeit und Selbstsicherheit zu stärken.

Gruppentherapie

Tiefenpsychologisch fundierte Gruppenpsychotherapie ist eine prozessorientierte Therapieform bei der die Behandlung durch die Gruppe stattfindet. Nach einer Weile entsteht ein Zugehörigkeitsgefühl zur Gruppe, ein Gefühl Teil einer Gemeinschaft zu sein. Dies ermöglicht das Mitteilen über belastende Erlebensweisen, dieses mit den anderen Mitgliedern zu teilen und affektiv zum Ausdruck zu bringen. Es ist oftmals einfacher sich bei "gleichgesinnten" emotional zu öffnen als in der Einzeltherapie. Eine Gruppentherapie bietet durch die Individualität des Einzelnen zahlreiche Möglichkeiten wechselseitiger Erfahrungen und Unterstützungsmöglichkeiten. In der gemeinsamen Arbeit, mit Unterstützung des Gruppentherapeuten, geschieht in der Verknüpfung von interpersonellem Lernen und Einsicht eine Entwicklung von Selbstreflexivität und Selbstverständnis.


Die Gruppentherapie ist aktuell nur für Selbstzahler und Privatversicherte möglich. Bitte informieren Sie sich vorab bei ihrer Krankenversicherung ob und in welchem Umfang eine Gruppentherapie übernommen wird

Ich suche aktuell Klienten, die an Gruppentherapie interessiert und bereit sind, den Beitrag von 60€ pro Sitzung selber zu übernehmen. Besonders geeignet für diejenigen, die schon lange auf einen Psychotherapieplatz warten